Datenvisualisierung für die Geomesstechnik

Manuell oder automatisch gewonnene Messwerte, die der Anwender digital als Datei auf einem Speichermedium bereit stellt, werden zeitversetzt oder kontinuierlich in eine Datenbank eingeschrieben und numerisch oder grafisch dargestellt, auf Papier oder auf dem Bildschirm, zeitversetzt oder aktuell über das Internet, einschließlich passiver oder aktiver Alarmierung, personen- oder organisationsbezogen.

Bei Online-Lösungen erhalten Projektbetreuer über das Internet zeit- und ortsungebunden Zugang zu numerischen und grafischen Auswertungen, die auf einem Smartphone, Tablet oder PC eingesehen werden können. Für den Zugang genügt die Eingabe von Benutzernamen und Kennwort über einen Webbrowser.

Datenvisualisierung - Beispiel Tunnel