Projektebeispiele Übersicht

Die Komponenten und die Struktur eines Versuchsaufbaus zur Ausführung von Pfahlprobebelastungen mit dem Osterberg-Verfahren unterscheiden sich erheblich je nach Art des geplanten Bauwerks und den Eigenschaften des Baugrunds. Die hier präsentierten Beispiele zeigen dies in besonderer Weise. 

Vor der Ausführung der nachfolgend aufgeführten Großbauwerke wurde die Leistungsfähigkeit der Betonstrukturen untersucht, die zu deren Gründung vorgesehen waren. Die statischen Probebelastungen hierzu wurden durchweg mit dem Osterberg-Verfahren realisiert. Die Eckdaten geben kurz Auskunft über die eingesetzte Ausrüstung. Bei einigen Vorhaben können weitere Informationen durch klicken auf den unterstrichenen Projektnamen aufgerufen werden.

Die Projektbeschreibung erläutert dann den Lösungsansatz des jeweiligen Vorhabens, zeigt die typischen Realisierungsschritte auf und bietet weitergehende Information an. Ergänzend können wir zusammen mit unserem Kooperationspartner Loadtest Projektinformationen für Sie zusammenstellen, die auf der Erfahrung von mehreren 1000 ausgeführten Osterberg-Versuchen basiert.

 
Projekt Brücken Jahr
Weidatalbrücke, Autobahn A 38 Zwei Ortbetonbohrpfähle, dopplestöckige Pressenanordnung mit je einer 540 mm Osterberg-Presse pro Horizont.
Durchmesser 1200 mm, Länge 27 m, Prüflast 27 MN.
2004
Friedetalbrücke an der BAB A38, Sollstedt in Thüringen Ein Ortbetonbohrpfahl, doppelstöckige Pressenanordnung mit je drei 405 mm Osterberg-Pressen pro Horizont. Durchmesser 1200 mm, Länge 48 m, Prüflast 57 MN. 2005
Niederrheinbrücke Wesel Bundesstraße 58 Vier Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit einer 405 bzw. 540 mm Osterberg-Presse pro Pfahl.
Durchmesser 1200 mm, Länge 13 bis 19 m, Prüflast 12/20 MN.
2006
Erosionsrinnen-Brücke Regis-Breitingen K7932 Zwei Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit je zwei 330 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 1200 mm, Länge 40 m, Prüflast 12 MN.
2008
 
Projekt Energieanlagen Jahr
Thermisches Kraftwerk, Gönyü, Ungarn Drei Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit je zwei 330 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 880 mm, Länge 26 und 27 m, Prüflast 7,5 MN.
2008
Windkraftanlage Barenburg Ein Fundex-Pfahl, einstöckige Pressenanordnung mit einer 320 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 510 mm, Länge 15 m, Prüflast 5 MN.
2008
Thermisches Kraftwerk Wilhelmshaven Ein Ortbetonbohrpfahl, einstöckige Pressenanordnung mit zwei 405 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 1200 mm, Länge 42 m, Prüflast 25 MN.
2010
Thermisches Kraftwerk Staudinger, Hanau Zwei Ortbetonbohrpfähle, doppelstöckige Pressenanordnung mit je einer 510 mm Osterberg-Presse pro Horizont.
Durchmesser 1200 mm, Länge 30 m, Prüflast 30 MN
2010
 
Projekt Hochhäuser Jahr
PalaisQuartier an der Zeil, Frankfurt am Main Ein Ortbetonbohrpfahl, doppelstöckige Pressenanordnung mit je drei 540 mm Osterberg-Pressen pro Horizont.
Durchmesser 1680 mm, Bohrtiefe 43 m, Prüflast 81 MN.
2004
Medienhaus SWR Südwestrundfunk, Stuttgart Zwei Ortbetonbohrpfähle, eine einstöckige Pressenanordnung mit zwei 330 mm Osterberg-Pressen und eine doppelstöckige Pressenanordnung mit jeweils zwei 330 mm Osterberg-Pressen pro Horizont.
Durchmesser 880 mm, Länge 14,5 m bzw. 17,1 m, Prüflast 12 MN bzw. 20 MN.
2007
Central Bank Lagos, Nigeria Zwei Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit einer 510 mm Osterberg-Presse pro Pfahl.
Durchmesser 1500 mm, Länge 40 bzw. 55 m, Prüflast 20 MN.
2008
Hoffmann-La Roche Hochaus, Basel Zwei Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit zwei 510 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 1200 mm, Länge 27 m, Prüflast 40 MN.
2011
Rose of Sharon Towers Lagos, Nigeria Zwei Ortbetonbohrpfähle, doppelstöckige Pressenanordnung mit je zwei 510 mm Osterberg-Pressen pro Horizont.
Durchmesser 1500 mm, Länge 51,4 bzw. 64,4 m, Prüflast 60 MN.
2011
MainTor-Quartier, Frankfurt am Main Zwei Ortbetonbohrpfähle, doppelstöckige Pressenanordnung mit je zwei 405 mm (TP1 oben) bzw. zwei 330 mm (TP1 unten), zwei 510 mm (TP2 oben) und zwei 405 mm (unten) Osterberg-Presse pro Horizont (oberer und unterer Horizont unterschiedlich bestückt).
Durchmesser 1200 mm, Länge 20 m bzw. 30 m, Prüflast 24 MN bzw. 40 MN.
2013
 
Projekt Verkehrsanlagen Jahr
CityTunnel Leipzig Vier Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit drei 405 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 1500 mm, Länge 22 m, Prüflast 30 MN.
2007
Flughafen Frankfurt am Main Zwei Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit einer 405 mm Osterberg-Presse pro Pfahl.
Durchmesser 1200 mm, Länge 11 m, Prüflast 10 MN.
2008
Golden Horn Metro Crossing, Istanbul Zwei Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit vier 330 mm bzw. zwei 670 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 1000 mm bzw. 2200 mm, Länge 39,5 m bzw. 57,5/84,5 m, Prüflast 31 MN bzw. 54 MN.
2009
Hamburger Hafen Vier paarweise angeordnete Ortbetonbohrpfähle, einstöckige Pressenanordnung mit je zwei 330 mm bzw. zwei 405 mm Osterberg-Pressen pro Pfahl.
Durchmesser 900 mm bzw. 1200, Länge 36 bzw. 40 m, Prüflast 15 MN bzw. 25 MN.
2010
 

Die angegebene Prüflast stammt entweder aus der planerischen Vorgabe oder gibt die erzielbare Nennlast an, die mit der eingesetzten Ausrüstung erreicht werden kann.